Sylvie Schenk

„Roman d’amour“ – Roman

Sylvie Schenks fein gesponnener Ehebruchroman, voller Lebenserfahrung und Weisheit

Charlotte Moire hat einen Roman √ľber eine Aff√§re geschrieben, die sie vor Jahrzehnten mit einem verheirateten Mann hatte. Aus der Erinnerung an Verlangen und Leidenschaft ist Fiktion geworden. Nun aber sitzt ihr, der √ľber Siebzigj√§hrigen, eine beharrlich insistierende Interviewerin gegen√ľber, vor der sie immer wieder abstreiten muss, diese Geschichte selbst erlebt zu haben. Immer schwerer f√§llt es Charlotte in ihren Ausk√ľnften, zwischen Werk und eigenem Leben zu unterscheiden. Unmerklich flie√üen die Geschichten zweier Frauen ineinander, die nichts miteinander zu tun haben sollen und doch viel gemein haben. ‚ÄěRoman d‚Äôamour‚Äú ist ein dichtes und kluges Buch √ľber die Liebe und das Erz√§hlen von Liebe.

Mit freundlicher Unterst√ľtzung von

Bonn

Brotfabrik Bonn
Kreuzstraße 16
53225 Bonn


23.04.2021 // 19:30 Uhr 
Moderation: Dr. Almuth Voß 

Das Buch kann erst ab Mitte März geliefert werden. 

√úber DIE AUTORIN:

Sylvie Schenk wurde 1944 in Chamb√©ry, Frankreich, geboren, studierte in Lyon und lebt seit 1966 in Deutschland. Sylvie Schenk ver√∂ffentlichte Lyrik auf Franz√∂sisch und schreibt seit 1992 auf Deutsch. Sie lebt bei Aachen und in La Roche-de-Rame, Hautes-Alpes. Bei Hanser erschienen ihre Romane „Schnell, dein Leben“ (2016) und „Eine gew√∂hnliche Familie“ (2018).

Foto: Peter-Andreas Hassiepen